Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Kategorien

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller

01. Maus mediline IP68 antimikrobiell Ummantelt

129,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Trackball Ø 38mm als Einbauversion IP 65

ab 253,47 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Linkshänder Tastatur

58,31 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. All-in-one-Silikon tastatur mit Beleuchtung, Magnethaltern und integriertem Touchpad

261,80 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltung und Änderung dieser AGB, ladungsfähige Anschrift


Wir verkaufen unsere Produkte ausschließlich unter Zugrundelegung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder hiervon abweichende Bedingungen erkennen wir nur an, wenn wir vor Vertragsschluss ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen.

Soweit der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist, gelten diese AGB auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Wir sind jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Der Kunde kann einer solchen Änderung widersprechen. Widerspricht der Kunde den geänderten Bedingungen nicht schriftlich innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, so werden diese entsprechend der Änderung wirksam. Wir werden den Kunde schriftlich oder durch E-Mail bei Beginn der Frist nochmals hierauf hinweisen.

Unsere Anschrift und Kontaktdaten lauten:


IT Systemhaus Fiebig GmbH
Puschkinstr. 89
D-15711 Königs Wusterhausen OT Zeesen



§ 2 Angebot und Vertragsschluss


Die Bewerbung der Produkte stellt ein unverbindliches und freibleibendes Angebot zu gewerblichen Zwecken unter der Domain http://www.systemhaus-fiebig.de dar. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Produkts sind wir nicht zur Leistung verpflichtet.

Mit der Bestellung des Kunden, gleich in welcher Form, wird ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Kaufvertrages über das Produkt abgegeben.

Wir können das Angebot des Kunden nach unserer Wahl entweder durch Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware annehmen.

Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Lieferung gegen Nachname oder Vorkasse zu verlangen, wenn die Kreditwürdigkeit des Kunden gefährdet ist.

Wir beliefern ausschließlich gewerbliche Kunden. Daher werden alle Preise netto ausgewiesen.

§ 3 Preise


Soweit nicht Anderes schriftlich vereinbart wurde, gelten die Preise im Zeitpunkt der Bestellung, die auf unserer Website dargestellt wurden.

Die Preise verstehen sich ab Lager Königs Wusterhausen zzgl. 19% Umsatzsteuer.

Kosten der Verpackung und Versendung werden gesondert in Rechnung gestellt. Dies trifft insbesondere Sperrgut zu, wo aus dem Gewicht der Ware nicht die Transportkosten unmittelbat ermittelt werden können.

Die konkreten Gesamtkosten können vor der Bestellung in den Bestellunterlagen eingesehen werden

Übersteigt die vereinbarte Lieferzeit den Zeitraum von vier Monaten ab Vertragsschluss oder verzögert sich die Lieferung über vier Monate ab Vertragsschluss aus Gründen, die allein der Kunde zu vertreten hat oder die allein in seinen Risikobereich fallen, sind wir berechtigt, den am Tag der Lieferung gültigen Preis zu berechnen.


VORKASSE:

Falls Sie die Zahlungsmethode Vorkasse gewählt haben, dann überweisen Sie bitte den Betrag unter Angabe ihrer Bestellnummer.

Unsere Bankdaten erhalten Sie mit der automatischen Auftragsbestätigung, die Ihnen per Email zugeht.


§ 4 Widerrufsbelehrung


 Widerrufsrecht

Widerrufsrecht für Verbraucher
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)

Bei gewerblichen Kunden (Wiederverkäufern) besteht kein Widerrufsrecht.


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: „, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.“.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 

IT Systemhaus Fiebig GmbH
Dipl. Ing. Maik Fiebig
Puschkinstr. 89
D-15711 Königs Wusterhausen OT Zeesen
email: vertrieb@systemhaus-fiebig.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.bondruckershop.de/shop/media/widerrufsformular-bondruckershop.pdf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.“
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

IT Systemhaus Fiebig GmbH
Dipl. Ing. Maik Fiebig
Puschkinstr. 89
D-15711 Königs Wusterhausen OT Zeesen
email: vertrieb@systemhaus-fiebig.de


zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Finanzierte Geschäfte
Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind Sie auch an den Darlehensvertrag
nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr
Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient.
Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder bei der Rückgabe der Ware bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis
zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt
nicht, wenn der vorliegende Vertrag dem Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem
den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

Ende der Widerrufsbelehrung

 


§ 5 Lieferbedingungen

Die Produkte aus unserem Sortiment werden per UPS oder der DPD verschickt.
Bei größeren Volumen und Mengen beauftragen wir eine Spedition.

Ihre Bestellung wird nach Eingang natürlich umgehend von uns bearbeitet. Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt zurzeit innerhalb von 1 bis 4 Arbeitstagen. Durchschnittlich dauert die Lieferung 2-4 Arbeitstage ab Eingang der Zahlung.
Wir arbeiten aber weiterhin an einer Verbesserung der Logistik und einer Verkürzung der Lieferzeit für Sie.

Versandkosten? Die im Warenkorb angezeigten Versandkosten (als nicht angemeldeter User) gelten für Lieferung nach DE

Versand UPS oder DPD ab 9,00€ bis 15Kg und 14,90€ bis 31kg.
Die Versandkosten richten sich nach dem Bestell-Gewicht, Sie bekommen als angemeldeter User die Versandkosten stets angezeigt.

Verpackungen
Für Verpflichtungen nach der Verpackungsverordnung kommt es darauf an, ob
Sie entweder privater oder gewerblicher Endverbraucher nach der Verpackungsverordnung sind.
Als private Endverbraucher im Sinne der Verpackungsverordnung gelten Gastronomiebetriebe und Hotels, Kantinen, Verwaltungen, Kasernen, Krankenhäuser, Bildungs- und karitative Einrichtungen, Freiberufler sowie Anfallstellen des Kulturbereiches wie Kinos, Opern und Museen, und des Freizeitbereichs wie Ferienanlagen, Freizeitparks, Sportstadien und Raststätten, jeweils unabhängig von den dort anfallenden Verpackungsmengen. Außerdem zählen Handwerksbetriebe und landwirtschaftliche Betriebe hierzu, deren Verpackungsmengen über haushaltsübliche Abfallbehälter mit maximal 1100-Liter Volumen je Wertstoffgruppe im haushaltsüblichen Abfuhrrhythmus entsorgt werden können. Als nicht private und
damit gewerbliche Endverbraucher gelten alle, die nicht unter die vorgenannte Aufzählung fallen.
Alle Verkaufsverpackungen (Produktverpackung, Füllmaterial und Transportkarton),
die Sie als privater Endverbraucher erhalten, sind bei einem Dualen System lizenziert worden, welches die flächendeckende Rücknahme bundesweit sicherstellt. Somit können diese Verpackungen von Ihnen in entsprechende Wertstoffbehälter entsorgt werden.
Als nicht privater Endverbraucher können sie die Verkaufsverpackungen nach Rücksprache mit uns kostenfrei zurückgeben. Dabei entstehende Transportkosten, sind von Ihnen zu tragen. Wir werden die zurückerhaltenen Verkaufsverpackungen entweder wiederverwenden oder einer korrekten Verwertung zuführen

Wichtiger Hinweis

Trotz aller Sorgfalt kann es bei der Liefung zu Schäden beim Transport kommen. In diesem Fall erstatten wir Ihnen natürlich die beschädigten Artikel kostenlos. Alle Sendungen werden von uns mit einer Pauschale von 500,00€ versichert

Bitte beachten Sie aber folgende Vorgehensweise:
Transportschäden sind sofort bei Zugang der Ware beim Lieferanten (DPD-Fahrer bzw. UPS-Fahrer) zu reklamieren und sich vom Lieferanten/Fahrer bestätgen lassen. Sie informieren anschließend die Firma Systmhaus Fiebig über festgestellte Transportschäden. Sollten Sie Ware zurücksenden wollen, informieren Sie uns bitte vorher per e-Mail, Fax oder Telefon.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

§ 6 Zahlungsbedingungen


Wir liefern nach unserer Wahl gegen Vorkasse, Lastschrift, Paypal oder Nachnahme . Nebenabreden sind nicht getroffen worden. Der Kunde erhält in jedem Fall zugleich mit der Ware die Rechnung für das bestellte Produkt.
Wir sind berechtigt bei Zahlungen trotz anders lautender Bestimmung des Kunden, zunächst auf Kosten, Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen.
Bei erteilter Einzugsermächtigung muss für ausreichende Deckung gesorgt werden. Einzugsermächtigungen gelten nur für Kunden mit Bank und Stammsitz in Deutschland.
Nachnahmesendungen sind nur für Deutschland,Österreich und die BeNeLux-Staaten möglich.
Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können.
Wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt oder wenn uns Umstände bekannt werden, die die Zahlungsfähigkeit des Kunden in Frage stellen, dürfen wir die gesamte Restschuld sofort verlangen, auch wenn wir Schecks angenommen haben.

§ 7 Mängelhaftung


Mängelansprüche des Kunden setzen bei gewerblichen Kunden voraus, dass diese ihren nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nachgekommen sind.

Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, ist der Kunde zur Nacherfüllung in Form einer Mangelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Im Fall der Mangelbeseitigung sind wir verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde.

Schlägt die Nacherfüllung fehl, so ist der Kunde berechtigt, Rücktritt oder Minderung zu verlangen.

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit meiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit mir keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen; in diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt; dies gilt auch für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt, ist die Haftung ausgeschlossen.

Bei gewerblichen Kunden beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche 12 Monate, gerechnet ab Gefahrenübergang, bei gebrauchten Waren ist die Mängelhaftung ausgeschlossen.

§ 8 Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Bezahlung des Vertragsgegenstands bleibt die Ware unser Eigentum.



§ 9 Schriftform, anwendbares Recht und Gerichtsstand


1. Sämtliche Erklärungen müssen in Schriftform oder per E-Mail erfolgen.


2. Der Vertrag unterliegt einschließlich dieser AGB dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Verbraucher gilt Satz 1 nur soweit diesem keine zwingenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Verbraucherschutzvorschriften entgegenstehen.


3. Soweit der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, ist Schönefeld ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag und diesen AGB entstehenden Streitigkeiten.


4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.



§ 10 Datenschutz


Es werden alle datenschutzrechtlichen Erfordernisse, insbesondere die des Teledienstegesetzes und des Mediendienstestaatsvertrages und der dazugehörigen Datenschutzgesetze sowie die des Bundesdatenschutzgesetzes, beachtet.


Die zur Abwicklung des Vertrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden vom Besteller im Rahmen des Bestellvorgangs zur Verfügung gestellt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten werden gespeichert und im Rahmen der ordnungsgemäßen Bestellabwicklung gegebenenfalls an Dritte (Versandunternehmen) weitergegeben.


Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung.



§ 11 Salvatorische Klausel


Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist oder wird, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.



Kundeninformationen

Sehr geehrte Kunden,


im Folgenden möchten wir Ihnen einige Punkte erläutern, die für den Vertragsschluss für Sie wichtig sein können.

Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss

Kunden erhalten nach erfolgreicher Bestellung automatisch eine Kaufbestätigung per E-Mail über das von Ihnen gekaufte Produkt. Dieser Kaufbestätigung haben wir diese Kundeninformationen, unsere AGB und die Belehrung über das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen beigefügt.

Wir selbst erhalten auch per E-Mail Ihre Bestellung. Damit erhalten wir die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs eingetragenen Kundendaten.

Diese Informationen werden von uns ausgedruckt.

Eine weitergehende Speicherung erfolgt nicht. Unser Ausdruck ist Ihnen nicht zugänglich. Bitte bewahren Sie Ihre Kaufbestätigung sorgfältig auf.


Gerichtsstand ist Königs Wusterhausen. Sollte ein Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der restlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen davon nicht berührt.

AGB's Stand 04.12.2014

Zurück

Parse Time: 0.194s